Interner Bereich

Hier finden Sie Ihren
bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger


SCHORNSTEINFEGERINNUNG FÜR DEN REG.-BEZ. STUTTGART
Herzlich Willkommen bei der Schornsteinfegerinnung Stuttgart
SCHORNSTEINFEGERINNUNG FÜR DEN REG.-BEZ. STUTTGART
Herzlich Willkommen bei der Schornsteinfegerinnung Stuttgart

Ansprechpartner

Personalien

Infos zu den
Ansprechpartnern

Seite 3 von 6
1 2 3 4 5 6

SchoEDL

Schornsteinfeger sind schon seit Jahrzehnten Experten zur Verbesserung der Energieeffizienz, insbesondere der Energieeffizienz von Heizungsanlagen. Zur Erreichung der Ziele der Bundesregierung im Bereich Klimaschutz ("Energiewende") muss jedoch auf vielen Gebieten noch mehr getan werden.

 

 
 
 
Energieeffizienz - neue Dienstleistungen - Das Projekt SchoEDL


Mit Unterstützung durch das Fraunhofer IFAM werden seit Sommer 2013 mehrere neue Dienstleistungsbausteine entwickelt. Diese sollen von Betrieben erprobt werden, die mit Schornsteinfegerarbeiten in die Handwerksrolle eingetragen sind (im Folgenden "Schornsteinfeger" genannt). Schornsteinfeger sollen durch diese neuen Dienstleistungen ihre Kunden noch stärker dabei unterstützen, Klimaschutz und Ressourcenschonung wirklich in Angriff zu nehmen und Energiekosten einzusparen.
 
 
Gefördert wird dieses Vorhaben durch das Bundesumweltministerium. Zusätzliche Informationen über Entwicklung und Erprobung verschiedener Dienstleistungsbausteine zur Steigerung der Energieeffizienz von Wohngebäuden erhalten Sie auch unter:
http://www.klimaschutz.de/de/projekt/schoedl
 
 


Hier geht es zum SchoEDL Projekt

Meisterschule für Schornsteinfeger in Baden-Württemberg

Meisterschule in Ulm
 
Die Meisterprüfung ist Voraussetzung, um als selbständiger Schornsteinfeger arbeiten zu können. Während des Besuchs der Meisterschule an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule in Ulm und einer nachfolgenden Prüfung an der Handwerkskammer Ulm kann der Abschluss zum "Gebäudeenergieberatre des Handwerks" erworben werden.

Vorstand des Landesinnungsverbandes neu gewählt

Stefan Eisele neuer Präsident des LIV Baden-Württemberg

Beim 52. Landesinnungsverbandstag des Schornsteinfegerhandwerks Baden-Württemberg, am 10.10.2014, wurde ein neuer Vorstand gewählt.

 
Neue Vorstandschaft gewählt.
Stefan Eisele ist neuer Präsident das Landesinnungsverbandes Baden-Württemberg.
  
Beim 52. Landesinnungsverbandstag des Schornsteinfegerhandwerks Baden-Württemberg am 10. Oktober 2014 standen turnusgemäß Neuwahlen auf dem Programm. Nach den Rechenschaftsberichten der Abteilungsleiter des LIV-Vorstandes und der nachfolgenden Aussprache, hatten die 37 Delegierten der vier Innungsbereiche die verantwortungsvolle Aufgabe über die Zusammensetzung des zu wählenden Vorstandes abzustimmen. Am Ende des Wahlvorganges ergab sich nachfolgende Zusammensetzung des Vorstandes:
 
Präsident:                               Stefan Eisele (Innung Stuttgart)
stellv. Präsident/Kassier:        Jürgen Braun (Innung Karlsruhe)
Leiter Technik:                       Karl-Heinz Sigel (Innung Stuttgart) 
Leiter Berufsbildung und
Qualitätssicherung:                Bernhard Bullinger (Innung Tübingen) 
Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit/ 
Redakteur:                             Volker Jobst (Innung Karlsruhe)
 
Im Vorstandsrat sind weiter alle vier Obermeister der Innungen vertreten, wobei der Obermeister der Innung Karlruhe als stellvertretender Präsident und Kassier automatisch auch für den Vorstandsrat gesetzt ist. 

Informationen für Verbraucher

Verbraucheranfragen zur Arbeit des Schornsteinfegers vor Ort beantworten die zuständigen Landesverbände und Innungen.

 

>> Kontakt